Das Azubi-Meeting

Blog-Beitrag von Dominik Stadler

Die Auszubildenden der Volksbank - Raiffeisenbank Vilshofen eG im Februar 2019

Zu unserem nächsten Beitrag möchten wir Ihnen einen unserer besonderen Bestandteile unserer Ausbildung das Azubi-Meeting vorstellen. Hierfür treffen sich die Auszubildenden der Volksbank - Raiffeisenbank Vilshofen eG, kurz VRV, aus den verschiedenen Lehrjahren mit der Ausbildungsleitung jeden Monat im Beratungszentrum.

Eine Woche vor dem Azubi-Meeting bekommen wir Azubis eine E-Mail von der Ausbildungsleiterin Frau Voggenreiter zugesendet, in welcher die Struktur und die jeweiligen Verantwortlichen für die Aufgaben des kommenden Azubi-Meeting erläutert werden.

Somit haben alle eine Woche Zeit um sich gut vorzubereiten. Zu Beginn wird immer jemand für das Protokoll ausgewählt, in diesem der Ablauf noch einmal geschildert wird. Danach kommt die Presseschau, welche einer von uns Azubis über 3 aktuelle Themen vor der Gruppe vorträgt. Im Anschluss geben alle Auszubildenden und die Ausbildungsleitung ein ehrliches Feedback, hierbei bekommt man sehr gute Tipps um sich bei solchen Vorträgen weiter zu verbessern.

Anschließend werden aktuelle Projekte, Veranstaltungen und Verbesserungsvorschläge angesprochen und geplant, eines dieser Projekte ist ein Sommerfest, das wir Auszubildenden jedes Jahr veranstalten.

Vor der Mittagspause hält immer einer der Auszubildenden die freie Rede. Hierbei kann man zwischen zwei gegebenen Themen entscheiden und nur durch kurze Vorbereitung ein paar Minuten darüber reden, anschließend folgt wiederum ein Feedback.

Mittags findet ein gemeinsames Mittagessen statt, indem auch meist die Ausbildungsleitung dabei ist und auch über andere Themen ins Gespräch kommt.

Am Nachmittag kommt immer ein Kundenberater zu unserer Gruppe, mit dessen Hilfe Beratungsgespräche geübt werden. Dies betrifft vor allem die Azubis aus dem zweiten und dritten Lehrjahr, um sich u. a. für die mündliche Abschlussprüfung vorzubereiten. Das Thema ist meistens schon vorab bekannt, damit man sich gut auf diese Beratung vorbereiten kann. Jedoch haben die neuen Auszubildenden auch etwas davon, da sie sich Notizen aus dem Feedback und Tipps der Berater machen können und diese dann im zweiten Lehrjahr gleich umsetzen können.

Regelmäßige Meetings wie diese schweißen uns Azubis richtig zusammen und das ist für eine gute Zusammenarbeit enorm wichtig. Wir als Auszubildende freuen uns jeden Monat, wenn die Einladung zum Azubi-Meeting in unserem E-Mail-Postfach ist.