Ein neuer Zeitabschnitt beginnt!

Vorstand der Volksbank – Raiffeisenbank Vilshofen eG geht mit 60 Jahren in die passive Phase der Altersteilzeit

Insgesamt 19 Jahre war Gerhard Hallhuber als Bank-Vorstand in Vilshofen tätig – 16 Jahre in der damaligen Volksbank Vilshofen eG und seit Juni 2017 in der fusionierten Volksbank – Raiffeisenbank Vilshofen eG. Nun geht er mit 60 Jahren in die wohlverdiente Freistellungsphase der Altersteilzeit.

Im Jahre 1976, nach seinem Schulabschluss, begann Hallhuber eine Lehre bei der damaligen Volksbank Vilshofen eG. Nach der Ausbildung ging es für ihn in der Genossenschaftsbank steil die Karriereleiter nach oben. Bereits mit 41 Jahren wurde er zum Vorstand berufen. Knapp 44 Jahre lang ging er täglich in dasselbe Bank-Haus und lenkte die Geschicke des regionalen Geldinstituts. Nun freut er sich jedoch auf seinen Ruhestand, in dem er sich voll und ganz seinen Hobbies widmen kann. 
Aus dem Dreier-Vorstand wird nun ein Vorstands-Duo bestehend aus den beiden Herren Klaus Prähofer und Martin Tiefenbrunner.

Gerhard Hallhuber verabschiedet sich in die passive Phase der Altersteilzeit.