VRV InfoForum

Firmen- und Gewerbekundenveranstaltung der Volksbank - Raiffeisenbank Vilshofen

v.l. Gebietsdirektor der SDK Stefan Nirschl, Referent Oliver Schwab, SDK Regionaldirektorin Susanne Bielmeier, Vorstand der Volksbank - Raiffeisenbank Vilshofen Christian Bumberger und Referent Dr. med. Thorsten Pilgrim

"Selten war Gesundheit von so großer Bedeutung wie heute - warum und was das für uns in der Arbeitswelt bedeuten kann!", unter diesem Motto lud die Volksbank - Raiffeisenbank ihre Firmen- und Gewerbekunden zu einem Vortrag in die Kerschgeistalm Aunkirchen ein.

Für Arbeitgeber ist aktuell eine der größten Herausforderungen die Mitarbeitsuche sowie deren -bindung zum Unternehmen. Qualifizierte, dementsprechend ausgebildete Mitarbeiter zu finden, ist das Hauptproblem bei den meisten Unternehmern. Es zieht sich durch sämtliche Branchen und Berufsgruppen.

Ein weiteres Problem, von dem die Referenten, Dr. med. Thorsten Pilgrim und Oliver Schwab, berichteten, sei natürlich auch der demografische Wandel. Die Babyboomer Generation wird immer älter und es kommen weniger Renteneinzahler nach. Dass die Corona-Pandemie dieses Problem beschleunigt, sei kein Geheimnis, so der Referent Oliver Schwab.

Eine weitere Herausforderung für Unternehmer ist die steigende Zahl der Arbeitsunfähigkeitstage älter werdender Arbeitnehmer. So haben beispielsweise

  • 25-29-jährige 11,5 Krankheitstage,
  • 40-44-jährige 15,3 Tage,
  • 50-54-jährige 21,8 Tage und letztendlich
  • 60-64-jährige 30 Arbeitsunfähigkeitstage im Jahr laut einer Statistik. 

Doch was kann ein Unternehmer tun, damit sich die Mitarbeiter*innen wohlfühlen, eine Bindung zum Arbeitgeber aufbauen und bestens für die Zukunft abgesichert sind?

Die Lösung lautet: Betriebliche Krankenversicherung (BKV)!

Mit dem arbeitgeberfinanzierten Gesundheitsbudget ermöglichen Unternehmen ihren Mitarbeitenden, bis zu einem bestimmten jährlichen Betrag Gesundheitsleistungen über den Arbeitgeber zu erhalten – egal, ob gesetzlich oder privat krankenversichert.  

Die Arbeitgeber bestimmen Budgets und Gesundheitspakete. Die Mitarbeitenden nutzen die Leistungen ganz nach Bedarf – einfacher geht es nicht.

Dr. med. Thorsten Pilgrim und Oliver Schwab zeigten in einem lockeren Austausch nicht nur die aktuelle Problematik auf, sondern auch Lösungen, wie diese Herausforderungen zu meistern sind.

Angehnehme Gespräche und eine bayerische Brotzeit rundeten den geselligen VRV Info-Abend ab. 

Den Referenten v. l. Dr. med. Thorsten Pilgrim und Oliver Schwab gelang ein kurzweiliger, informativer Dialog.

Das könnte Sie auch interessieren: